• Gratis Versand ab 50 CHF 
    & gratis Retoure

  • Über 400'000 Produkte 
    von Schweizer Händlern

  • Top Kundenservice 
    auch per WhatsApp, Twitter & Facebook

Weitere Händler

Mehr Inspiration

Fit für den Sommer

  • Hudora Fitnessmatte Grau

    Hudora Fitnessmatte Grau

    CHF 22.90

  • Blackroll Pro Orange

    Blackroll Pro Orange

    CHF 42.95

  • Apple Watch Sport (Aluminium) - 42 mm - mit Sportarmband - Space Grau

    Apple Watch Sport (Aluminium) - 42 mm - mit Sportarmband - Space Grau

    CHF 299.00

  • HUDORA Trampolin

    HUDORA Trampolin

    CHF 54.90

Die Badi-Saison steht vor der Tür

Falls man seine Bikini-Traumfigur noch erhalten möchte, muss man sich sputen. Damit es doch noch klappt, haben wir für dich effiziente Workout-Tipps zusammengestellt:

Tipp 1: Inneren Schweinehund überlisten

Wenn’s draussen nass ist, zeigt sich der innere Schweinehund besonders stark. Trickse ihn aus und beginne den Tag bereits mit kleinen Übungen, die deinen Kreislauf anregen. Unsere Empfehlung: Wenn der Wecker klingelt und dein innerer Schweinehund noch schläft, fang an dich zu bewegen. Mit ein paar Runden Velofahren im Bett kurbelst du bereits die Fettverbrennung und deinen Kreislauf an und bist fit für den Tag. Lege dich auf den Rücken, strecke die Beine in die Luft und radle los – zwei Minuten genügen, um in Schwung zu kommen.

Tipp 2: Frühstücken – mal anders

Wir wissen, dass eine leichte, ausgewogene und gesunde Ernährung am Morgen einen grossen Einfluss auf unseren Tag hat und dass schweres, zu süsses oder fettiges Essen den Magen unnötig belastet. Starte doch den Tag mal mit einem leckeren grünen Frühstücks-Smoothie, der enthält viele Vitamine und ist im Handumdrehen gemacht:

Z'Morgesmoothie Rezept:

  • 1 Organge
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Heidelbeeren
  • 1 Stück frischen Ingwer
  • 1 Stück frischen Kurkuma
  • 1 Handvoll Spinat

Tipp 3: Raus an die frische Luft

Wann immer du die Gelegenheit hast die stickigen Büroräume zu verlassen, nutze die Chance: Es hilft Kalorien zu verbrennen und stärkt dein Immunsystem. Mache ausgiebige Spaziergänge, dreh eine kleine Joggingrunde oder mach Nordic Walking. Achte dabei auf die passende Sportbekleidung. Trage etwas thermostatisches und atmungsaktives. Für den extra Fettburner hänge dir Gewichte an Arme und Beine. Deine Lieblingsmusik aus den Kopfhörern über den iPod und eine Sportuhr, um die Zeit zu messen, und schon kann das Outdoor Workout starten!

Tipp 4: "Gönn' dir Ruhe"

Neben Sport und Ernährung ist Entspannung super wichtig. Reduziere aktiv deinen Stress, damit dein Körper sich auf anderes konzentrieren kann. Du fühlst dich gerade angespannt? Versuchs doch mal mit ein bisschen Yoga zuhause, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen oder benutze eine Blackroll, um die Muskelgeneration zu fördern. Geniess ein entspannendes Bad, lies ein Buch, oder lass einfach die Seele baumeln.

Tipp 5: Ziele setzen

Ohne Ziel, keine Motivation. Setz dir eines und arbeite darauf hin. Melde dich beispielsweise an einem Laufevent an, es muss ja nicht gerade ein Marathon sein. Weitere gute Ziele: Den Spagat lernen, einen flacheren Bauch bekommen, regelmässig Schwimmen gehen, oder die Mittagspause häufig in Bewegung verbringen.

Auf jeden Fall viel Glück! Du schaffst das! Bleib dran! Wir glauben an dich!

  • Gratis Versand ab 50 CHF 

  • Über 400'000 Produkte 

  • Freundlicher Kundenservice