• Gratis Versand ab 50 CHF 
    & gratis Retoure

  • Über 400'000 Produkte 
    von Schweizer Händlern

  • Top Kundenservice 
    auch per WhatsApp, Twitter & Facebook

Weitere Händler

Mehr Inspiration

Fotorucksack

  • Dörr Fotorucksack Icebreaker 2 mittel

    Dörr Fotorucksack Icebreaker 2 mittel

    CHF 169.00

  • Sony Alpha 7 inkl. 28-70mm

    Sony Alpha 7 inkl. 28-70mm

    CHF 1'504.15

  • Sony Alpha 7 inkl. 28-70mm

    Sony Alpha 7 inkl. 28-70mm

    CHF 1'504.15

  • Die Kunst der Fotografie

    Die Kunst der Fotografie

    CHF 65.00

Der Reisebegleiter für Profi- und Hobbyfotografen

Hans Fischer vom technikblog.ch hat für euch den TAMRAC Fotorucksack Corona 20 bei Wind und Wetter getestet und stellt euch hier sein Fazit vor. Seit 2010 bloggt er leidenschaftlich mehrmals pro Woche über aktuelle Themen aus der Welt der Technik.

Für eine längere Reise nach Down Under habe ich einmal einen grossen Fotorucksack evaluiert, darin hat fast eine komplette Fotoausrüstung Platz. Für Städtereisen und 2-3 Wochen Ferien fand ich ihn aber immer etwas zu sperrig. Ich habe nach einem Rucksack gesucht, mit dem ich einerseits einen Teil meiner Ausrüstung im Handgepäck in den Flieger nehmen kann und andererseits damit auch vor Ort mobil bin. Die Wahl fiel nach langem Suchen auf den Tamrac Corona 20.

Features

Features1

  • Bietet Platz für Kompaktkameras, spiegellose Systeme & DSLR Kameras
  • Schaumgummigefütterter Raumteiler
  • Netztasche für Accessoires
  • Gepolstertes Laptopabteil
  • Integrierter Regenschutz
  • Auch als Slingbag verwendbar
  • Top Masse 18.5x25x17.5 cm
  • Boden Masse 25x25x17.5 cm
  • Aussenmasse 46x29x33 cm
  • Gewicht 1.5kg

Verarbeitung

In Sachen Verarbeitung kann man beim Tamrac Corona nicht meckern. Alles ist sauber vernäht und aus hochwertigen und haltbaren Materialien gefertigt. Die Taschen sind gemäss Hersteller PVC-frei und aus langlebigem, wetterbeständigem Cordura-Gewebe produziert. Die Reissverschlüsse gehen bei mir auch nach X Zyklen noch hervorragend. Es sind auch alle Reissverschlüsse mit zusätzlichen Verlängerungen erweitert, das erleichtert deren Nutzung ungemein. Ebenfalls vorhanden ist ein Regencover mit Nahtbandversiegelung. Hat tiptop gehalten, keine Nässe drang bei mir in den Rucksack ein!

Verarbeitung

Fotorucksack gefüllt

Fotorucksack gefüllt

Den Corona 20 Fotorucksack hatte ich auf einer Reise in die USA dabei, dabei fand doch zahlreiches an Gerätschaften im Rucksack Platz. Angefangen bei der Kameraausrüstung: Verstaut habe ich eine Sony Kamera mit 55mm Objektiv. Zusätzlich dabei zur Systemkamera mit Vollformat-Sensor waren das 16-35mm Zeiss Objektiv für tolle Weitwinkel-Aufnahmen in der Stadt und eine weitere Festbrennweite mit 85mm. Für die Bearbeitung und Ansicht der Fotos bereits im Urlaub fand noch ein Apple MacBook 12“ im Notebookfach Platz, ebenso ein iPad Air und ein kleiner Reiseführer. Wer einen grösseren Laptop nutzt, wird vielleicht noch knapp ein iPad darin verstauen können, mehr ist aber nicht drin. In den restlichen Fächern, die eigentlich für Objektive gedacht sind, habe ich eine Tasche mit Kabeln, Kartenleser und Netzteilen verstaut. Grundsätzlich ist man damit schon ziemlich weit und trotzdem bleibt noch das freie, grosse Fach oben zur Verfügung. Darin hatte ich meine grossen Kopfhörer für einen entspannten Flug verstaut, sowie einen Schal und diverse Kleinigkeiten. Ganz praktisch sind die kleinen Einschub-Fächer an fast allen Öffnungen, ideal für Speicherkarten, Fernauslöser usw. Im Corona 20 von Tamrac hätte auch eine DSLR Platz mit 2-3 Objektiven Platz, für die spiegellose Sony Kamera find ich den Rucksack aber fast noch geeigneter.

Fotorucksack im Einsatz

Der wirklich grosse Vorteil des Corona 20 zeigte sich bei meiner Reise erst nach der Landung. Kurz im Hotel eingecheckt und Notebook, Kopfhörer, Kabel usw. im Zimmer verstaut und das Stativ aus dem Koffer auf den Rucksack geschnallt. Das klappt dank einem einfachen Zwei-Schlaufensystem problemlos, das Stativ hält auf dem Rucksack und wackelt nicht beim Laufen hin und her, was extrem störend wäre. Tamrac nennt es Schnell-Stativ-Tragesystem und es macht dem Namen alle Ehre!

Fotorucksack im Einsatz Dank der seitlichen Öffnungen auf beiden Seiten, habe ich schnell Zugriff auf meine Kamera. Ich kann den Rucksack über einen Träger nach vorne ziehen und direkt die Kamera greifen. Auf der anderen Seite empfiehlt es sich das zweitmeistgenutzte Objektiv zu platzieren. So muss man den Rucksack nicht einmal beim Objektivwechsel ganz ablegen, was sich bei einer regnerischen Stadt wie Chicago als ganz nützlich erwies.

Tragekomfort

Wenn man einen Fotorucksack auch viel nutzt und ihn dabei immer trägt ist der Tragekomfort ein wichtiges Kriterium. Ich persönlich bevorzuge dabei den Rucksack mit beiden Trägern zu tragen und den Brustgurt zu schliessen. Der Corona 20 hat einen solchen dabei, was bei mir ein Kaufkriterium war. Die Schultergurte sind luftgepolstert und waren über mehrere Tage hinweg sehr angenehm zu tragen, auch wenn man damit einige Kilometer zurückgelegt hat. Die Gurte lassen sich am Rucksack dank schneller Verschlüsse auf eigene Wünsche anpassen, so kann man den Corona 20 als Rucksack oder auch als Slingtasche auf der linken Seite und der rechten Körperseite tragen. Genau solche Aspekte liessen mich den Corona 20 einer normalen Fototasche mit Schultergurt vorziehen.

Fazit

Der Tamrac Corona 20 war für mich ein idealer Kompromiss für einen Urlaub mit dem Flieger: Er passt problemlos ins Handgepäck, meine Kamera und zwei bis drei zusätzliche Objektive finden darin Platz, sowie Notebook, Tablet und Kabel. Das grosse Fach oben kann ich dann zusätzlich noch für kleine Dinge für die Reise nutzen und während dem Urlaub dient der Rucksack als idealer Begleiter durch die Stadt. Dabei kann ich ihn gewöhnlich als Rucksack tragen und die Schultern gleichmässig belasten, wobei die gut gepolsterten Gurte nie schmerzten. Ich kann den Corona 20 aber auch als Slingtasche nutzen und habe durch die beiden seitlichen Öffnungen immer schnell Zugriff auf mein Equipment. Damit erfüllt der Corona 20 meine Wünsche wie gewollt. Und wer etwas mehr Platz braucht, kann zum grossen Bruder Tamrac 26 greifen.

Fazit

  • Gratis Versand ab 50 CHF 

  • Über 400'000 Produkte 

  • Freundlicher Kundenservice