• Gratis Versand & Retoure in der gesamten Schweiz

  • Über 400'000 Produkte von Schweizer Händlern

  • Freundlicher Kundenservice auch per WhatsApp, Twitter & Facebook

Weitere Händler

Mehr Inspiration

Prettyswiss

  • BaByliss Airstyle Beliss Brushing 2736CHE

    BaByliss Airstyle Beliss Brushing 2736CHE

    CHF 69.00

  • Lancôme Soins Complémentaires Tonique Douceur

    Lancôme Soins Complémentaires Tonique Douceur

    CHF 31.35

  • REMINGTON Gesichtsreinigungsbürste FC1000 Rev

    REMINGTON Gesichtsreinigungsbürste FC1000 Rev

    CHF 87.20

  • ABSOLUTION SWEET AND SAFE KISS – ROUGE COQUELICOT 16

    ABSOLUTION SWEET AND SAFE KISS – ROUGE COQUELICOT 16

    CHF 37.00

Zeitreise durch die Schönheitsideale - von den 1930ern bis heute

Smokey Eyes, Glamour Waves und Fake Lashes – moderne Erfindungen der Mode-Szene? Pustekuchen! Schon deine Urgrossmutter kannte diese angesagten Looks. Mach mit uns eine Zeitreise in die verschiedensten Schönheitstrends, erfahre mehr über die letzten neun Dekaden und welche Lieblingsprodukte du deiner Urgrossmutter abschauen kannst! Probiere selber die verschiedenen Looks aus – alles, was du dafür brauchst, findest du bei uns. Happy Shopping!

Die 1930er Jahre: Leben auf der Leinwand, vorerst nur in schwarz/weiss.

Die Bilder lernten Laufen und auf den Leinwänden erstrahlten die ersten Schönheitsideale. Marlene Dietrich machte es mit ihrem kühlen und mysteriösen Schönheitslook vor und von Farbe war noch nicht die Rede – auch nicht im Schminkkoffer. Prägend für die Zeit waren dünne Augenbrauen, spitze Lippen und die bis heute beliebten Smokey Eyes. Der Teint wirkte wie Porzellan: edel, hell und ebenmässig. Aus dieser Zeit stammt übrigens auch die berühmte Eight Hour Cream von Elizabeth Arden. Der passende Duft kommt aus dem Jahrzehnt davor: Chanel No. 5 kam 1921 auf den Markt und ist bis heute eines der beliebtesten Parfums.

Die 1940er Jahre: Die Geburtsstunde der Divas und viel Glamour.

Die ersten Diven traten auf die Bildfläche. Stars wie Rita Heyworth, Marlene Dietrich und Zara Leander verkörperten den Look der Zeit: Knallrote Lippen, betonte Augenbrauen und Glamour Waves.
Auch heute sind die Glamour Waves wieder voll im Trend und modebewusste Promis lassen sich die Haare für grosse Anlässe gerne in glamouröse Vintage-Wellen legen und erscheinen so im dezenten Look der 40er- Jahre.

Die 1950er Jahre: Haare hoch, Augen auf: Pin-up-Girl-Look.

Der Rock’n’Roll gibt den Takt vor, während eine gewisse Sophia Loren 1950 Miss Rom wurde, ehe sie auch in Hollywood im Flug eroberte. In der Schweiz sorgte gleichzeitig Anne Marie Blanc für Furore. Das Ganze mit Hochsteckfrisur, knalligen Lippen und ordentlich viel Lidstrich, der den fesselnden Blick untermauert. Passend dazu brachte Helena Rubinstein 1958 Mascara auf den Markt. Damals noch eine Produktinnovation, heute ein Klassiker!

Die 1960er Jahre: Aus Bern für Bond.

Mit Ursula Andress wird aus dem Berner Mädchen das erste Bond Girl und der erste Schweizer Superstar. Zusammen mit anderen Ikonen ihrer Zeit, wie Brigitte Bardot, prägte sie den Look: grosse Augen, übergrosse Wimpern, Nude Lips sowie Fake Lashes sind die bewährten Zaubermittel der Dekade. In den „Swinging Sixties“ wurde auch die Gesundheit der Haut ein grosses Thema. 1968 brachte Clinique sein revolutionäres Drei-Phasen-System heraus – der Klassiker schlechthin.

Die 1970er Jahre: Dancing Queens.

In den 70ern macht die Stilikone Romy Schneider auf sich aufmerksam und aus Schweden kommt von ABBA der Soundtrack. Passend dazu die Fluffy Waves auf dem Kopf, der Disco Glow auf den Wangen und der Silver Eye Shadow auf den Lidern – Hauptsache glitzrig und auffällig. Damit man auch am Tag danach gut aussah, brachte Vichy 1975 Aqualia heraus: bis heute der Massstab unter den Feuchtigkeitscremes.

Die 1980er Jahre: Lauter, bunter, schriller.

Schluss mit Understatement, auch bei uns in der Schweiz. Angeführt von Pop-Ikonen wie Madonna und Grace Jones wird es wilder. Neon, Blingbling und ganz viel Haarspray! Ein paar Tipps für die nächste 80er-Jahre-Party: Make-Up mit Verläufen und fusionierten Farben, auf den Lippen ist alles erlaubt und auf dem Kopf zählt nur eins: Volumen.

Die 1990er Jahre: Top of the Pops.

Alte Looks feiern ein Revival und neue Trends entstehen. Kurt Cobain und die Spice Girls, Metallica und DJ Bobo – alle in einem Jahrzehnt. Im Gesicht herrschten natürliche Farben und Erdtöne und der Nostalgie-Look betont – anders als heutzutage üblich – Augen und Lippen gleichzeitig. Mit den Haaren ist ebenfalls vieles erlaubt und man tobt sich so richtig aus: Föhnen, Färben, Flechten. Rasta, Zöpfe und Strähnchen. Das Produkthighlight des Jahrzehnts war die Creme de La Mer. Bis heute ein Bestseller, ebenfalls der Mascara Hypnose von Lancôme aus dem Jahr 1990.

Die 2000er Jahre: Der unbekümmerte, natürliche Strand-Look.

Topmodel Gisele Bündchen machte es vor: Ein Look, als käme man gerade frisch regeneriert aus dem Urlaub. Kam man aber selten. Deswegen war es die Zeit des Nude Make-Ups, des Selbstbräuners und des Concealers. Damit die Haare dem Strandlook nicht zum Opfer fallen, kommt 2005 der Tangle Teezer auf dem Markt. Den passenden Style dazu liefert Marc Jacobs ab 2006.

Die 2010er Jahre: What’s next?

Was trägt man heute? Die jungen Models wie Gigi Hadid oder Kendall Jenner geben heute den Ton an. Weniger Glamour, weniger Eleganz. Dafür mehr Natur, mehr Authentizität. Der Style wird minimalistischer und “unvollständiger”, während Geschlechterklischees durch Boyfriend-Style & Co verschwimmen. Aber das Jahrzehnt ist noch lange nicht vorbei. Was jedoch jetzt schon auffällt: Pflegeprodukte wie Lipbalm und Feuchtigkeitscremes ersetzen klassisches Make-Up und Detox, Naturkosmetik und veganer Nagellack sind immer mehr gefragt.

Zeitreise prettyswiss

Du siehst, es hat sich Einiges getan und es bleibt weiter spannend! Wir freuen uns, mit dir die nächsten Beautytrends zu entdecken und wünschen dir viel Spass bei deiner Zeitreise durch das letzte Beauty-Jahrhundert. Für noch mehr Inspiration, entdecke unser Video. Happy Shopping!

  • Gratis Versand & Retoure 

  • Über 400'000 Produkte 

  • Freundlicher Kundenservice